1 | 1
 

NintyNine Hotel

Göttingen

BauherrNew Yorker Store Development International GmbH & Co KG
Projektentwicklung2017 - 2018
Bruttogeschossfläche6.530m²

Ziel der Entwicklungsstudie ist, einen Nachweis für die Umnutzungsmöglichkeit der ehemaligen Göttinger Sparkasse an der Weender Straße im Sinne einer Hotelansiedlung an diesem Standort zu erbringen.
Die Ladenflächen für die Filiale New Yorker, die vor einigen Jahren im Bereich der ehemaligen Kassenhalle der Sparkasse im Innenhof über 2 Ebenen eingerichtet wurde, wurde als fester Bestandteil in die neuen Überlegungen integriert. Der zurzeit als Parkplatz genutzte westliche Grundstücksteil steht dabei für einen Neubau im Rahmen der Vorgaben des gültigen B-Planes zur Verfügung. Das Fachwerkhaus an der Mühlenstraße  ist als Denkmal zu erhalten. In den drei Gebäuden Altbau Sparkasse – Neubau  - Fachwerkhaus entstehen ca. 129 Hotelzimmer, sowie 23 kleine Apartments. Dem Gestaltungsbeirat der Stadt Göttingen wurden unterschiedliche Fassadenvarianten vorgestellt.

Perspektiven: © cube Visualierungen